Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)

Bei der seit 1999 bestehenden Website des "Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung" (ZEW), handelt es sich um ein historisch gewachsendes, komplexes System. Inhalte werden innerhalb von diversen Webtools und unterschiedlichen Datenbanken erstellt. Der Relaunch der ZEW-Website verfolgte daher das doppelte Ziel, die Website einerseits komplett zu erneuern und gleichzeitig eine stabile  und zukunftssichere Systemlandschaft unter Einbindung aller bestehenden Anwendungen zu schaffen.

Mit unserem Vorschlag zur Verwendung des CMS TYPO3 7.6 konnten wir uns gegen alle Mitwettbewerber durchsetzen. In monatelanger intensiver Team- und Zusammenarbeit haben wir dabei eine neue Website aufgesetzt, die höchsten Qualitätsansprüchen, u. a. an Sicherheit, Performance und Barrierefreiheit, gerecht wurde. Die neue TYPO3-Umgebung integriert die Daten aller 14 (!) Webtools des alten "ZEW-Universums", welche in weiteren Arbeitsschritten Stück für Stück abgelöst werden. Ein weiterer Pluspunkt ist die gewohnt intuitive Bedienung des neuen TYPO3-Systems durch ZEW-Redakteure.

Die neue Website präsentiert sich in modernem, responsivem Design, welches sich unterschiedlichen Bildschirmgrößen und mobilen Geräten automatisch anpasst. Die entsprechend der Corporate Identity des ZEW gewählten Farbcodes, die ZEW-Hausschrift und ansprechende, große Bilder unterstützen zudem die Übersichtlichkeit und Usability für alle Benutzergruppen. 

Mit dem Relaunch wurde der Grundstein gelegt, um das System weiter in Richtung Cross-Media-Publishing und Forschungsinformationssystem zu entwickeln - ein Ergebnis, auf das wir stolz sind.

TYPO3 7.6 Migration im Live-Betrieb Mobile Version Schnittstellen Mehrsprachigkeit

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie mich einfach

Martina Jahn

Senior Projektmanagerin & Online-Redakteurin

Tel. 030.2009549.0

Kunde

1991 gegründet, ist das "Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung"  eines der führenden europäischen Wirtschaftsforschungsinstitute. Seine zentralen Aufgaben sind die wirtschaftswissenschaftliche Forschung, die wirtschaftspolitische Beratung und der Wissenstransfer. Derzeit arbeiten am ZEW 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von denen rund zwei Drittel wissenschaftlich tätig sind.